Qualitätssicherung - Ringversuch

:: gesetzliche Grundlage ::

Um den zugelassenen Einrichtungen die Suche nach angebotenen Ringversuchen zu erleichtern, hat das Bundesministerium für Gesundheit in Österreich, bis dahin freiwillig, durch eine Gesetzesnovelle im § 79 gesetzlich verpflichtend, eine Liste mit Ringversuchen (Ringversuchsregister) erstellt.

Diese "Zentrale Liste Ringversuche" wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Durch die Gesetzesnovelle wird zudem die Bedeutung der externen Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle auf dem Gebiet der molekularen Diagnostik am Menschen in Österreich betont. Dadurch wird, zum Schutz des Patienten, eine sachgerechte Durchführung von "prädiktiven" genetischen Analysen und eine damit verbundene korrekte Diagnosestellung sichergestellt.

Index

:: gesetzliche Grundlage
:: Ringversuch
:: Links

:: Ringversuch

Ein Ringversuch ist eine Methode der externen Qualitätssicherung. Grundsätzlich werden identische Proben mit identischen Verfahren oder mit unterschiedlichen Verfahren untersucht. Der Vergleich der Ergebnisse erlaubt es, Aussagen über die diagnostische Qualität der beteiligten Institute zu machen.  

Dem Laborleiter obliegt die laufende Unterweisung der Mitarbeiter und die Leitung und Beaufsichtigung der Durchführung der Genanalysen. Er hat dabei die für das Labor geeigneten Datenschutz- und Qualitätssicherungsmaßnahmen, insbesondere die Teilnahme an Ringversuchen, zu treffen und für deren Einhaltung zu sorgen. Er hat sich hierzu, wenn zum Zeitpunkt der Zulassung der Einrichtung keine Ringversuche angeboten werden, regelmäßig in höchstens sechsmonatigen Abständen bei der Behörde zu erkundigen, ob bereits geeignete Ringversuche angeboten werden.

Ringversuche für die klassische Zytogenetik bieten u.a. folgende Organisationen an: 

Berufsverband Deutscher Humangenetiker e. V. (BVDH)

Geschäftsstelle
Dipl.‐Betriebswirtin Birgit Teschke
Linienstr. 127
D‐10115 Berlin
Deutschland
Tel.: +49‐30‐55 95 44 11
Fax: +49‐30‐55 95 44 14
e‐mail: mailto:info at bvdh.de
Geschäftszeiten: tägl. 10.00‐12.00 Uhr
homepage: http://www.bvdh.de/
Anmeldung für Ringversuche ausschließlich über http://www.hgqn.org/

Cytogenetic European Quality Assessment (CEQA)

Dr. Rosalind Hastings
Scheme Co‐ordinator
The Women’s Centre
Level 2 (Room 2809)
John Radcliffe Hospital
Headington, Oxford
OX3 9DU
United Kingdom
Tel.: +44‐1865‐857644
Fax: +44‐1865‐857632
e‐mail: mailto:eurogentest at orh.nhs.uk
homepage: http://www.ceqa-cyto.eu/
National Contact Austria/e-mail: Prof. Hans‐Christoph Duba

:: TOP ::

:: Links

:: Gesetzesnovelle: Zentrale Liste Ringversuche - Ringversuchsregister ::

mit Link zur aktuellen Ringversuch-Adressenliste

Bundesministerium für Gesundheit, Österreich
Ringversuche zur externen Qualitätssicherung in der molekularen Gendiagnostik (mit Angabe von Ringversuchsanbietern und Ringversuchsleitern bzw. Ansprechpartnern) Stand: Juli 2009