Analysensysteme - Karyotypie

AnalysesystemBildschirmkaryotypisierung

Für Karyogramme werden die schönsten vorhandenen Metaphasen verwendet. Mittels Videoprinter kann die Zelle ausgedruckt und die einzelnen Chromosomen manuell (mittels Schere) ausgeschnitten, sortiert und auf eine eigens dafür vorgesehene Karyogramm-Karte geklebt werden.

Diese Fotoprints wurden weitgehend durch Computerprogramme ersetzt. Bildschirm-Karyotypie ist inzwischen die übliche Methode für die Routine-Diagnostik in aller Welt. Die Verwendung von Bildaufnahme- und Analysensystemen für Diagnostik und Befundung spart Zeit und auf lange Zeit gesehen Personalkosten und bietet zudem ein komfortables und jederzeit abrufbares Dokumentationssystem.


Index

:: Bildschirmkaryotypisierung
:: Analysensysteme
:: METASYSTEMS Ikaros
:: LUCIA Karyo
:: Applied Imaging CytoVision™
:: PowerGene™ - MacKtype
:: Quellenangabe

:: Analysensysteme

Analysensysteme nehmen über eine Kamera die Metaphase direkt am Mikroskop auf, digitalisieren das Bild und übertragen es auf den Computer. Über eine spezielle Software wird die Metaphase am Bildschirm bearbeitet. Mittels Segmentierung werden engliegende oder überlagernde Chromosomen teils automatisiert, teils manuell per Mausklick getrennt und hinterher geschärft sowie kontrastiert.

Hernach versucht die Software die Chromosomen zu erkennen und daraus ein Karyogramm zu erstellen. Bei der Zuordnung der Chromosomenpaare sind der Computersoftware allerdings Grenzen gesetzt - dies hängt nicht zuletzt von der Qualität der Chromosomen ab. Manuelle Kontrolle und Korrektur ist in allen Fällen notwendig.

Nichts desto trotz sind Analysensysteme eine große Unterstützung und bieten ein verlässliches Dokumentationssystem. Patientenakten können angelegt werden, ein Wiederfinden aller Bilder zur Verlaufskontrolle sehr einfach möglich.

Ein weiterer Vorteil im Falle mehrerer Workstations ist, dass sie mittels lokalem Netzwerk untereinander verbunden werden können. An einem System mit Mikroskop kann das Bild fotografiert und gesichert, an einem anderen auch ohne Mikroskop weiterbearbeitet und ausgedruckt werden.

Zu den bekanntesten Analysensystemen, die in Österreich verwendet werden, zählen:

· METASYSTEMS Ikaros
· LUCIA Karyo
· Applied Imaging CytoVision™
· PowerGene™ - MacKtype

:: TOP ::

:: METASYSTEMS Ikaros

METASYSTEMS Ikaros

Ikaros kombiniert eine grafische Oberfläche mit einer Vielzahl von Tools für eine flexible Analyse und eine komplexe Karyotypisierung.

  • Maskenfunktion für schnelles Reinigen des Bildhintergrunds
  • Bearbeitung mit wenigen Mausklicks möglich
  • Farbkonturlinien erleichtern die Identifikation der Chromosomencluster bei der Separation
  • automatische, halbautomatische und manuelle Funktionen bei der Trennung von eng liegenden sowie überlagerten Chromosomen
  • das Originalbild sowie alle Bearbeitungsschritte werden gesichert
  • Userangepasste Templates für professionelle Berichte

Segregation Metasystems Ikaros

Karyogramm Metasystems Ikaros

Weitere Information erhalten Sie auf der Webseite:

http://www.metasystems.de

Referenzlabor Österreich:

· Abteilung für Humangenetik, KIMCL
Medizinische Universität Wien
Währinger Straße 10
A-1090 Wien
Tel. +43 - 1 - 4277 606
AnsprechpartnerIn Laborbereich: Prof.Dr. Fonatsch (Tel. DW 01)
                                                 Dr. Elisabeth Krömer (Tel. DW 10)
                                                 Dr. Reinhard Stindl (Tel. DW 15)

:: TOP ::

:: LUCIA Karyo

LUCIA Karyo

Lucia Karyo ist eine Software für humane und animale Karyotypie.

  • die Bildaufnahme erlaubt die Sammlung weit gespreiteter Metaphasen und sehr großer Bilder
  • automatische Bildkorrektur bezüglich Kontrast, Bänderung und Färbung
  • halbautomatische Segmentierungsroutine
  • ein trainierbarer Klassifizierer
  • einfache und rasche Chromosomensortierung lediglich über Mausklicks möglich
  • flexible Karyogrammpräsentation mit oder ohne Ideogram
  • Datensicherung und Datenmanagement auf Basis von Windows-Explorer-Funktionen inklusive Drag&Drop
  • Userdefinierte Templates inklusive flexibles Reportage Tool für alle Sprachen
  • einfach handhabbare Tools
  • einfaches Überführen von Befunddokumentationen in Word und RTF-Format

Segregation LUCIA Karyo

Karyogramm LUCIA Karyo

Weitere Information erhalten Sie auf der Webseite:

http://www.lim.cz
http://www.lucia-cytogenetics.com

Referenzlabor Österreich:

· Donauspital im SMZ-Ost der Stadt Wien
Pathologisch-Bakteriologisches Institut
Humangenetisches Labor
Langobardenstraße 122
A-1220 Wien
Tel. +43 – 1 – 28802 DW 5238
AnsprechpartnerIn: Silvia Sladek
                             Petra Hofmeister

· Hanusch-Krankenhaus
Zytogenetisches und molekularbiologisches Labor
Pav. 4/4 Stock
Heinrich Collinstraße 30
A-1140 Wien
Tel. +43 - 1 - 91021 DW 86902
AnsprechpartnerIn: Helga Grüner
                             Helmut Mühlberger

· LKA Salzburg
Klinische Genetik
Müllner Hauptstraße 48
A- 5020 Salzburg
Tel. +43 - 662 - 4482 DW 2606
AnsprechpartnerIn: Gabriela Kronberger

:: TOP ::

:: Applied Imaging CytoVision™

Applied Imaging International Ltd - CytoVision™

CytoVision™ kann zur Bildbearbeitung bei Karyotypie und für High Resolution Banding verwendet werden.

  • hochauflösende zytogenetische Analyse
  • ein trainierbarer Klassifizierer für G, R, Q and DAPI-Banding
  • automatisierte Bildaufnahme
  • automatisierte Separation überkreuzter Chromosomen
  • Karyogrammpräsentation mit Ideogram möglich
  • eigenes Software-Tool für nicht-humane Zellen

Karyogramm CytoVision

Weitere Information erhalten Sie auf der Webseite:

http://www.appliedimagingcorp.com

Referenzlabor Österreich:

· Institut für Medizinische Biologie und Humangenetik der Universität Graz
Humangenetisches Labor
Harrachgasse 21/8
A-8010 Graz
Tel. +43 – 316 – 380 DW 4121
AnsprechpartnerIn: Fr. Claudia Seidl - DW 4112(Pränataldiagnostik)
                             Fr. Gössler Sabine - DW 4120 (Postnataldiagnostik)
                             Fr. Schunko Helga - DW 4124 (Tumorgenetik)

:: TOP ::

:: PowerGene™ - MacKtype

PowerGene™ - MacKtype

PowerGene™ MacKtype Karyotypie System wurde für Apple® Macintosh® entwickelt.

  • trainierbare Klassifikation für G-, R- und Q-Banding
  • automatisierte Bildaufnahme
  • automatisierte Chromosomen-Separation
  • flexibles Format für humane und nicht-humane Präparationen

Weitere Information erhalten Sie auf der Webseite:

http://www.medcatalog.com/1_A/applied_imaging.htm

Referenzlabor Österreich:

· CCRI – St. Anna Kinderkrebsforschung
Zytogenetisches Labor
Kinderspitalgasse 6
A-1090 Wien
Tel. +43 – 1 – 40170 DW 484 und 485
AnsprechpartnerIn: Gertrud Pass

· Institut für Medizinische Biologie und Humangenetik der Universität Innsbruck
Labor für zytogenetische Diagnostik
Schöpfstraße 41
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 - 512 - 507 DW 3468 oder 346
AnsprechpartnerIn: Dr. Martin Erdel

· Landesfrauen- und Kinderklinik Linz
Humangenetische Untersuchungs- und Beratungsstelle
Lederergasse 47
A- 4020 Linz
Tel. +43 - 732 - 7674 DW 29600 (29611)
AnsprechpartnerIn: Univ.Prof. Dr. Hans-Christoph Duba

· KH der Barmherzigen Schwestern
1. Interne Abteilung
Labor für Molekularbiologie und Tumorzytogenetik
Seilerstätte 4
A-4010 Linz
Tel. +43 - 732 - 7677
AnsprechpartnerIn: Heinen Marianne
                             Magdalena Berger
                             Dr. Gerald Webersinke

:: TOP ::

:: Quellenangabe

Die Kurzbeschreibungen der Analysensysteme sowie die zugehörigen Bilder entstammen den Webseiten der jeweiligen Hersteller und unterliegen deren Copyright.